Text kleiner Schrift kleiner     Text größer Schrift größer

Schulentwicklung der Stadt Süßen

Süßener Schulen sind hervorragend - und werden noch besser!

 

Die Schullandschaft in Baden-Württemberg verändert sich.

Dies hat auch Auswirkungen auf die Schulsituation in Süßen, die bisher bereits sehr gut aufgestellt ist:

Mit der Hornwiesen-Grundschule und der J.G.-Fischer-Gemeinschaftsschule – Primarbereich erhalten die Süßener Grundschüler eine solide schulische Basis.

Die beiden weiterführenden Schulen, J.G.F.-Gemeinschaftsschule – Sekundarbereich und die Geschwister-Scholl-Realschule, unterrichten auf ausgezeichnetem Niveau bei guter Lernatmosphäre.

Eine wichtige Ergänzung stellt die J.G.F.-Förderschule dar, die stark mit den anderen Schulen vernetzt ist.

 

Zukunftsweisend ist der Beschluss, der vom Süßener Gemeinderat am 21.10.13 gefasst wurde:

Die beiden weiterführenden Süßener Schulen sollen zusammenwachsen!

Dabei sollen die vielfältigen Stärken der beiden Schulen für alle Schüler zur Geltung kommen.

Die neue Schule wird zum Schuljahr 2016/2017 in Betrieb gehen und wird als Gemeinschaftsschule geführt werden.

 

Eine Arbeitsgruppe aus Vertretern beider Schulen begleitet und gestaltet den Prozess aktiv.

Die Eltern sollen eingebunden werden.

 

Sie haben hier die Möglichkeit, sich ausführlich zu diesem Thema zu informieren:

Links zum Kultusministerium: