Stadt Süßen

Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen

E-Mail info@suessen.de
Telefon 07162/96 16-0
Telefax 07162/96 16-96
Kontakt

Kinder und Jugendliche

In Süßen sind Kinder und Jugendliche gut aufgehoben!

Die Angebote für Kinder und Jugendliche in Süßen sind breit gefächert. Von qualifizierter Betreuung bis zur aktiven Mitgestaltung sind vielfältige Strukturen vorhanden, die ständig weiter ausgebaut werden.

Süßener Familientreff

Familientreff im forum familie
Langestraße 24, Süßen
Tel. 07162-9703492 (während der Öffnungszeiten)
 
Ansprechpartner:
Dipl.-Soz.-Päd. Gabriele Mück, E-Mail: mueck@caritas-fils-neckar-alb.de
Stadt Süßen, Fr. Herbich, Tel. 07162/9616-49, E-Mail: ute.herbich@suessen.de
Homepage
 Der Familientreff bietet Familien mit Kleinkindern Unterstützung - sei es durch Spielangebote, durch Gespräche bei einer Tasse Kaffee in gemütlicher Runde, durch thematische Impulse oder durch Beratungsangebote. Sämtliche Angebote im Familientreff sind kostenfrei. Kooperationspartner sind der Landkreis Göppingen, die Stadt Süßen, Caritas sowie die katholische Kirchengemeinde Süßen.


Betreuung

So zeichnet sich die Stadt Süßen beispielsweise durch ein umfassendes, bedarfsorientiertes und hervorragendes Kinderbetreuungsangebot für alle Kinder zwischen 2,5 - 17 Jahren aus. Die kirchlichen und städtischen Kindergärten bieten ganz unterschiedliche Konzepte. Mit der verlässlichen Grundschule gewährleistet die Stadt eine Schulzeit umrahmende Betreuung an Schultagen. Ergänzt wird dieses Angebot um die Ferienbetreuung. Der Tagesmütterverein e. V. übernimmt die Betreuung der Kinder ab 0 Jahren. Die Stadt Süßen bietet für Kinder ab 12 Monaten eine Betreuung sowohl in der Kindertagesstätte Auenstraße als auch im Kinderhaus Stiegelwiesen an. In allen Süßener Kindergärten - kirchlichen und städtischen - findet eine hervorragende Sprachförderung statt. Die frühe Förderung von Naturwissenschaft und Technik beginnt ebenfalls in allen Süßener Kindergärten durch das Projekt TECHNOLINO.  


Tagesmütterverein Göppingen

Wenn Sie für Ihr Kind eine Tagesmutter/einen Tagesvater suchen…
 
…hilft ihnen der Tagesmütterverein Göppingen gerne weiter. Der Tagesmütterverein vermittelt Ihnen die Tagespflegefamilie, die zu Ihnen und den Bedürfnissen Ihres Kindes passt. Tagesmütter/Tagesväter können flexibel auf Ihre Wünsche eingehen. Die Kindertagespflege ist ein eigenständiges Angebot der öffentlichen finanzierten Kindertagesbetreuung. Sie ist gesetzlich der institutionellen Kinderbetreuung gleichgestellt und hat den gleichen Förderungsauftrag: die Bildung, Erziehung und Betreuung des Kindes. Kindertagespflege zeichnet sich durch ihren familiären Charakter aus. In der Regel betreut eine Tagesmutter oder ein Tagesvater bis zu fünf Kinder im eigenen Haushalt, in speziell angemieteten Räumen oder im Haushalt der Eltern. Die Betreuung in der Kindertagespflege ist für Kinder von 0 und 14 Jahren möglich. Durch die kleine Gruppe und familiäre Atmosphäre kann die Tagesmutter/der Tagesvater auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder eingehen. Die Tagespflegepersonen begleiten die Kinder in ihrer Entwicklung. Sie fördern die Kinder, ermöglichen ihnen, eigene Erfahrungen zu machen und die Welt kennenzulernen. Die Kinder spielen gemeinsam mit anderen Kindern und lernen im sozialen Miteinander Grundlegendes, um sich in unserer Gesellschaft zurechtzufinden. Im familiären Umfeld erfahren Kinder Alltagsbildung, die Voraussetzung für schulische Bildung ist. Für Kinder unter 3ist die Kindertagespflege eine gute Alternative zu einer Betreuung in einer öffentlichen Kindertageseinrichtung. Vor allem Kinder, die viele Stunden am Tag betreut werden, müssen keinen Wechsel der Bezugspersonen durch Schichtdienst erleben. Für Kinder von 3 bis 6 Jahrenkann Kindertagespflege auch in Ergänzung zur Betreuung in einer Kindertageseinrichtung genutzt werden. Für Schulkinder bis 14 Jahren ist die Betreuung bei einer Tagesmutter/einem Tagesvater eine gute Ergänzung, wenn sie am Nachmittag, bei spätem Schulbeginn oder in den Ferien eine Betreuung benötigen. Die Betreuungszeiten können ganz individuell abgesprochen und vereinbart werden. Kosten:Die Kindertagespflege ist in der Regel nicht teurer als ein Platz in einer Kindertageseinrichtung da die Betreuung öffentlich gefördert wird. Wir beraten Sie gerne. 
 

Tagesmütter Göppingen e. V.Ziegelstraße 35Telefon: 07161.96331-0info@tmv-gp.dewww.tmv-gp.de.


Kinderspielplätze im Stadtgebiet

  • Kinderspielplatz und Bolzplatz Geigenwiesen
    Zugang über Familie-Lang-Weg und Ottenheimerweg
  • Kinderspielplatz Küblerstraße
    Zugang über Küblerstraße
  • Spielplatz und Bolzplatz an der Lauter
    Zugang über An der Lauter
  • Kinderspielplatz und Bolzplatz "Grausches Wäldle"
    Zugang über An der Lauter
  • Kinderspielplatz August-Eisele-Straße
    Zugang über August-Eisele-Straße
  • Kinderspielplatz am Filsbogen
    Zugang über Stiegelwiesenstraße und Fichtenweg
  • Kinderspielplatz und Bolzplatz "Neue Teile"
    Zugang über Beethovenstraße
  • Kinderspielplatz Hornwiesen
    Zugang über Anne-Frank-Straße
  • Kinderspielplatz und Bolzplatz Rabenwiesen IV (Nikolaus-Groß-Weg)
    Zugang über Nikolaus-Groß-Weg und Dietrich-Bonhoeffer-Weg
  • Kinderspielplatz Rabenwiesen (Rabenwiesenstraße)
    Zugang über Rabenwiesenstraße

Schulen und Schulsozialarbeit

Süßen ist Standort des Schulverbundes Süßen mit Grundschule, Gemeinschaftsschule sowie Realschule.  Es gibt ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) und eine weitere Grundschule im Wohngebiet Hornwiesen, die alle hervorragende Bildungsarbeit leisten. Der Schulverbund Süßen bietet Schulsozialarbeit an, das sich als ein spezifisches Angebot versteht, um Jugendliche bei ihrer schulischen Entwicklung, Integration, Übergang in das Berufsleben u.a.m. zu unterstützen. Mit "SchuBS" kümmert sich die Stadt Süßen in Zusammenarbeit mit der Caritas intensiv um Süßener Familien, deren Kinder an der Schule Probleme haben oder Beratung benötigen.


Außerschulische Angebote

Auch außerhalb der Schule finden Kinder und Jugendliche in Süßen zahlreiche Möglichkeiten einer aktiven Freizeitbeschäftigung:Jugendhaus, Bücherei, Hallenbad, Volkshochschule und Kolping-Musikschule der Stadt Süßen bis hin zu den attraktiven Angeboten von Kirchen und Vereinen lassen unsere Stadt zu einem lebens- und liebenswerten Ort werden.


Mitbestimmung

Seit 1998 gibt es für Süßener Jugendliche die Möglichkeit, sich im Jugendbeirat zu engagieren. Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren können sich aktiv am Gemeindeleben beteiligen und sich für die jugendrelevanten Belange einsetzen. Seit 2006 wird auf eine Wahl verzichtet und es können sich alle interessierte Jugendliche für ihre Gemeinde engagieren.


Stellenausschreibung


Was erledige ich wo?


Kalender 2018