Stadt Süßen

Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen

E-Mail info@suessen.de
Telefon 07162/96 16-0
Telefax 07162/96 16-96
Kontakt
Sie sind hier:: Home / Stadt & Politik / Stadtinfo / Jubiläumsjahr 2021

Jubiläumsjahr 2021

Ein Apfel mit Gesicht, Händen und Füßen
Foto: Stadt Süßen

Die mittelalterliche Bezeichnung „Siezun“ für Süßen findet sich in einer Urkunde des Klosters Lorsch aus dem Jahr 1071. Auf diese erste Nennung in der Urkunde geht das 950jährige Jubiläum zurück, das Süßen im Jahr 2021 feiern darf. Seit einer Verwaltungsreform 1938 gehört Süßen zum Landkreis Göppingen und wurde 1996 zur Stadt erhoben. Diese Stadterhebung jährt sich 2021 zum 25.Mal.

Festwochenende

Am traditionellen Stadtfestwochenende (10./11.7.2021) wird gefeiert! Nähere Informationen folgen.

Süßen macht mit

Alle Süßener Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, im Jubiläumsjahr mitzufeiern. Verschiedene Angebote laden ein, aktiv am Festgeschehen teilzunehmen.

Süßen blüht auf

Ein blühender Garten
Quelle: Stadt Süßen

Lassen Sie Ihren Garten zum Jubiläum erblühen!
Mitmach-Wettbewerb „Süßen blüht auf“ zum Stadtjubiläum 2021
 
Noch liegt der heimische Garten im Winterschlaf, doch so langsam werden die Tage länger, die Sehnsucht nach dem Frühling beginnt sich zu regen und Gartenbesitzer denken sicher schon freudig an all die Blütenpracht, die bald wieder in ihrer grünen Oase zu bewundern ist.

Auch Süßen schmückt sich zum Jubiläumsfest in diesem Jahr und es wäre doch schön, wenn Sie sich mit ihren privaten Gärten diesem Verschönerungsreigen anschließen würden. Gärten aller Art sind gefragt, die im Wettbewerb „Süßen blüht auf“ von einer fachkundigen Jury im Juni (genaues Datum wird noch bekannt gegeben) prämiert und an 2-3 Besichtigungstouren der Süßener Bevölkerung präsentiert werden. Für die Besitzer der schönsten Gärten winken Preise in Form von Gutscheinen für Kulturveranstaltungen in Süßen.

Je mehr Teilnehmer dieser besondere Wettbewerb hat desto bunter und vielseitiger wird Süßen und desto spannender werden die Besichtigungsrunden für alle Interessenten. Es geht nicht um Perfektionismus sondern um Kreativität, Gestaltungs- und Lebensfreude!
Deshalb: Greifen Sie zu Hacke und Pflanzschaufel, gestalten Sie Ihr schönes Gartenreich und melden es zum Wettbewerb an!

Typ Name Datum Größe
pdf Anmeldung - Gartenwettbewerb Süßen blüht auf.pdf 26.01.2021 511,6 KiB
pdf Datenschutzhinweis - Süßen blüht auf.pdf 19.11.2020 258 KiB

Anmeldungen werden ab sofort bis spätestens 31.03.2021 entgegengenommen
Sandra Reichert
Stadtverwaltung Süßen
Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen
Tel.: 07162/9616-23
Fax: 07162/9616-92
sandra.reichert@suessen.de

950 Radkilometer für 950 Jahre

Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden, wie beim Fahrrad.“ (Adam Opel)

Ein Fahrrad
Quelle: Pixabay.com/MichaelGaida

Auf den Sattel - in die Pedale - los!
Nicht nur das Mühlrad, sondern auch möglichst viele Fahrräder sollen sich in unserem Jubiläumsjahr 2021 drehen! Für einen guten Zweck, für ein gesundes Klima, für Ihre Gesundheit, für IHR Süßen!

Sammeln Sie von Februar bis einschließlich November, mindestens 950 Kilometer mit dem Fahrrad. Die Firma NOE-Schaltechnik spendet 50 Mal 95€ und 10 Mal 25€ für einen guten Zweck, welche die ersten 60 gemeldeten 950-Kilometerhelden erradelt haben. Das Geld kommt dem Tafelladen Carisatt, der Bürgerstiftung, welche Süßener Bürgern in Notsituationen hilft sowie dem Freundeskreis Asyl zugute. Außerdem werden unter allen Teilnehmern am Ende des Jahres tolle Prämien verlost, wie z.B.  Essensgutscheine verschiedener Süßener Restaurants oder Gutscheine von Zweirad Köder und FitPlus.

Ob jung oder alt, mitmachen kann jeder Süßener Bürger mit einem verkehrstauglichen Fahrrad. Ganz egal ob private oder berufliche Fahrten – jeder Kilometer zählt! (ausgenommen sind Radwettkämpfe und Trainingseinheiten auf stationären Rädern). Erfassen Sie Ihre geradelten Kilometer mit einem Kalender.  Nach Erreichen von 950 km geben Sie eine Monatsübersicht mit der Gesamtsumme an Radkilometern bei der Stadtverwaltung ab.
 
Seien Sie dabei! Füllen Sie das Anmeldeformular aus und reichen es bis spätestens 1. März 2021 ein.

Ansprechpartner
Sandra Reichert
Stadtverwaltung Süßen
Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen
Tel.: 07162/9616-23
Fax: 07162/9616-92
 
Mit freundlicher Unterstützung des ADFC Lautertal und der Firma NOE-Schaltechnik.

Typ Name Datum Größe
xlsx Erfassungsbogen 950 Radkilometer.xlsx 13.01.2021 10,6 KiB
pdf Datenschutzinformation 950 Radkilometer.pdf 13.01.2021 256,8 KiB
pdf Anmeldebogen 950 Radkilometer.pdf 14.01.2021 599,2 KiB

950 Äpfel und Birnen verschönern die Stadt

Zwei bemalte Obstsorten
Quelle: Stadt Süßen

Die Süßener sind „Moschdköpf“ - das hat sicher jeder schon einmal gehört. Wie es zu dieser Bezeichnung kam, ist nicht belegt, doch es ranken sich viele Geschichten und Vermutungen darum herum.

Eines ist aber Tatsache: rund um Süßen gedeihen viele Streuobstwiesen, die sich weit ins Land hinaus ziehen. Was liegt also näher, als die Stadt im Jubiläumsjahr mit ganz individuell gestalteten Äpfeln und Birnen zu schmücken. Kinder aller Süßener Kindertagesstätten, Grundschulen und das SBBZ beteiligen sich an diesem Projekt und werden bis zum späten Frühjahr fleißig malen. Die Rohlinge dazu erhalten sie aus den Werkstätten der Lebenshilfe Göppingen. Das fertig gestellte Obst wird dann überall in der Stadt zu finden sein und mit vielen Farbtupfern die Stadt noch bunter machen.

Weitere Projekte im Jubiläumsjahr

Festvortrag von Kreisarchivar Dr Lang

Vor 950 Jahren wurde Süßen das erste Mal schriftlich erwähnt. Welche Faktoren und Ereignisse beeinflussten die Geschichte der Gemeinde und machten sie zu dem, was sie heute ist? Dabei wird der Bogen von den ersten archäologischen Nachweisen bis hin zu den Herausforderungen der Gegenwart geschlagen sowie das Schicksal einzelner Personen in einen größeren Kontext gestellt.

Bildband "Momentaufnahmen aus über 100 Jahren"

Das Rathaus Süßen aus der Vogelperspektive
Quelle: Stadt Süßen / WIKOM-Media

Zum Jubiläumsjahr 2021 (Die Stadt Süßen feiert das 950jährige Jubiläum der schriftlichen Ersterwähnung und das 25jährige Jubiläum der Erhebung von der Gemeinde zur Stadt) haben Stadtarchivarin Carola Eberhard und der Persönliche Referent de Bürgermeisters - Alexander Starke einen Bildband über Süßen erstellt.
 
Historische Aufnahmen aus über 100 Jahren und aktuelle Bilder werden gegenbergestellt, um den Wandel in der Wohlfühlstadt Süßen zu zeigen. Gemeinsam mit lokalen Fotografen und dem WIKOM-Media Verlag wurde der Bildband gestaltet, der nach seiner Vorstellung im Frühjahr 2021 auch gekauft werden kann. Die Anordnung der Aufnahmen haben wir bewusst „von innen nach außen“ - also von den historischen Gemeindezentren Großsüßen und Kleinsüßen zu den später gewachsenen Baugebieten - vorgenommen, in Anlehnung an die geschichtliche Entwicklung und Bebauung von Süßen.
 
Wir wünschen spannende und interessante Entdeckungen mit verblüffenden Erkenntnissen von Süßener Momentaufnahmen aus über 100 Jahren!

Begegnungen mit Zeitzeugen

Ein Hörweg durch frühere Zeiten in der Stadtbücherei Süßen

Titelbild des Buches "Begegnungen"
Quelle: Stadtarchiv Süßen

Ein wertvoller Schatz wartet darauf, in Süßen geborgen zu werden! In den achtziger Jahren interviewten der damalige Bürgermeister Martin Bauch und die Leiterin der Stadtbücherei Rita Timmermans in Süßen lebenden Seniorinnen und Senioren über ihr Leben, ihre Arbeit, gute und schlechte Zeiten, über Freud und Leid im Großen wie im Kleinen. Diese authentischen Einblicke in Schicksale, Lebensumstände und Erlebnisse der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts wurden in dem Buch „Begegnungen“ mit Renate Welsh und auf Tonträgern der Reihe „Begegnungen“ festgehalten. Ausschnitte aus diesen spannenden Zeitzeugenberichten werden zum Jubiläumsjahr an fünf Stationen in der Stadtbücherei hörbar sein - ein lebendiger Blick in längst zurückliegende Zeiten, die das Leben im Ort bis heute prägen. Der Zeitraum dieser besonderen „Ausstellung“ wird in Kürze bekannt gegeben.

Wissen Sie noch? Süßener erinnern sich

Eine Brücke im Bau
Quelle: Stadtarchiv Süßen

Wissen Sie noch...

... dass es früher keine ausgebaute B 10 gab? Welche Autoschlangen sich durch Süßen quälten? Wie die neue Eisenbahnbrücke gebaut wurde? Wie die Bahnanbindung an die größeren Städte Ulm, Göppingen oder Stuttgart war? ... Und, und, und...
 
Die Verkehrssituationen in und um Süßen haben sich im Laufe der zurückliegenden Jahre immer wieder verändert. Egal ob mit Auto, Bahn, Bus oder Fahrrad - man kam unterschiedlich gut voran. Teilweise wurde heftig um Verkehrsthemen gestritten, teilweise gab es erwartete und unerwartete Schwierigkeiten, ja sogar Unfälle und während der Bauphasen passierte allerhand - das alles vergisst man leider oftmals viel zu schnell.
 
Aber vielleicht können Sie sich noch an das eine oder andere zum Thema Verkehrssituation erinnern und würden uns darüber berichten? Wir möchten auf der Jubiläumswebseite der Stadt eine Rubrik „Wissen Sie noch...“ zum Thema Verkehrswege und Verkehrsmittel in Süßen veröffentlichen, in der Sie zu Wort kommen. Schreiben Sie uns oder nehmen Sie Ihre Erinnerungen als Sprachnachricht oder Videostream, gern auch mit technischer Unterstützung durch uns, auf. So können Sie Ihre Erinnerungen mit vielen Webseitenbesuchern teilen.
 
Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf oder schicken gleich Ihren Beitrag:
Stadtverwaltung Süßen
Sandra Reichert
Tel.: 07162/ 96 16 23
sandra.reichert@suessen.de
 
Und selbstverständlich bleibt der Datenschutz gewahrt. Wir veröffentlichen höchstens Ihren Namen, wenn gewünscht auch nur den Vornamen oder Ihre Initialen.

Lebensweltsafari – schaut her, so ist Süßen für uns

Viele Jugendliche stehen nebeneinander
Quelle: Pixabay.com/josephredfield

Die Stadt Süßen feiert Jubiläum: 950 Jahre Rückblick auf Menschen, Örtlichkeiten und Geschichten. Ein Aspekt des Jubiläums ist auch Süßen im Hier und Jetzt. Diesen Blickwinkel können Kinder und Jugendliche bei der  „Lebensweltsafari – schaut her, so ist Süßen für uns“ einnehmen – wegweisend für die Zukunft. Kinder und Jugendliche setzen sich mit ihrer Stadt und Lebenswelt Süßen bewusst und kreativ auseinander. Sie  bilden sich Meinungen und äußern ihre Empfindungen auf unterschiedliche Weise - zum Beispiel fotografisch, musikalisch oder gestalterisch. Sie bekommen verschiedene Methoden der Meinungsäußerung gezeigt und erfahren, dass ihre Meinung wichtig ist. In der Ausstellung am 14.11.2021 zeigen sie der Erwachsenenwelt die Ergebnisse ihrer Lebensweltsafari: Wie sie was empfinden, was ihnen wichtig ist, wie sie sich in der Stadt fühlen, was für sie gut oder schlecht ist oder was in ihrer Wahrnehmung Verbesserungspotenzial hat. Vielfältig und bunt wird das Projekt durch die verschiedenen Institutionen unserer Stadt - zum Beispiel Musikschule, Jugendbeirat, Kindergärten, Schulen und Kreisverein Leben mit Behinderung. Das Jugendhaus Süßen ist Projektinitiator und Ansprechpartner.
Bei Fragen, Hinweisen oder Mitmach-Lust steht Julia Hilkert (E-Mail: jugendhaus.suessen@gmx.de ;Tel: 07162-3080) gerne zur Verfügung.

Süßener Kulturfrühling

Durchführung in Abhängigkeit von den geltenden Corona-Bestimmungen!

 
verschoben auf Samstag, 12. Februar 2022, 19:30 Uhr
Kulturhalle, Sommerauweg 11
GOLDSINGER – EIN AGENTENBRÜLLER
Six Pack: A-cappella Comedy
 
verschoben auf Donnerstag, 17. Juni 2021, 20:00 Uhr
Zehntscheuer, Kirchstraße 8
Alois Gscheidle 'wo ganga mr na?'
 
Samstag, 20. März 2021, 19:00 Uhr
Kulturhalle, Sommerauweg 11
Musikverein Süßen 1931 e.V.: Jubiläumskonzert
 
Sonntag, 21. März 2021, 16:00 Uhr
Zehntscheuer, Kirchstraße 8
Kindertheater Tredeschin - Frau Holle: Ein Marionettenspiel ab 4 Jahren
 
Autorenlesung mit Manfred Bomm
Kommissar August Häberle ermittelt erneut im Frühjahr 2021. Zum Erscheinen des neuen Bandes des beliebten Ermittlers plant die Stadtbücherei Süßen eine Lesung mit Autor Manfred Bomm. Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben.

Typ Name Datum Größe
pdf Süßener Frühling 2021 Programm.pdf 28.01.2021 465,9 KiB

Stellenausschreibung

Was erledige ich wo?

Kalender