Stadt Süßen

Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen

E-Mail info@suessen.de
Telefon 07162/96 16-0
Telefax 07162/96 16-96
Kontakt
Sie sind hier:: Home / Stadt & Politik / Presse / Aktuelles aus dem Gemeinderat

Aktuelles aus dem Gemeinderat

Beschlussübersicht der Gemeinderatssitzung vom 22.07.2019

Nach Bekanntgaben der Verwaltung durch Bürgermeister Kersting hat der Gemeinderat über folgende Angelegenheiten beraten und beschlossen:

Nach Bekanntgaben der Verwaltung durch Bürgermeister Kersting hat der Gemeinderat über folgende Angelegenheiten beraten und beschlossen:
 
1.Der Gemeinderat besetzte die Ausschüsse, Zweckverbände und sonstige Gremien und wählte die stellvertretenden Bürgermeister: 1. Simon Weißenfels, 2. Udo Rössler, 3. Armin Kuhn
 
2. Zum einfachen Bebauungsplan „Greinerstraße / Stiegelwiesenstraße traf der Gemeinderat die Abwägung über die eingegangenen Bedenken und Anregungen im Rahmend er erneuten öffentlichen Auslegung und der erneuten Beteiligung der Behörden. außerdem fasste er den Satzungsbeschluss. 
 
3. Zum Bebauungsplan „Rabenwiesen V“ fasste das Gremium einen Änderungsbeschluss sowie den Beschluss zur öffentlichen Auslegung und Beteiligung der Behörden.

4. Zum Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften „Salacher Straße, 3. Änderung“ traf der Gemeinderat die Abwägung über eingegangene Bedenken und Anregungen von Bürgern und Behörden. Er fasste den Beschluss zur Feststellung und zur erneuten öffentlichen Auslegung. 
 
5. Der Gemeinderat bereitete die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverband Mittlere Fils- Lautertal am 30.07.19 vor.
 
6. Das Gremium bereitete die Verbandsversammlung für den Zweckverband Gewerbepark Lautertal am 30.07.2019 vor.
 
7. Der Gemeinderat stimmte dem Antrag des TSV Süßen auf Erhöhung des Zuschusses für die Bewegungslandschaft zu.
 
8. Die Verwaltung gab einen Sachstandsbericht über die städtebauliche Einzelmaßnahme „Schaffung eines Begegnungsparks“ SIQ.
 
9. Der Gemeinderat beschloss einen Aufstockungsantrag für das Sanierungsgebiet „Südlich der Fils“ zu stellen.
 
10. Das Gremium stimmte der Kosten- und Finanzierungsübersicht zum Sanierungsgebiet „Entwicklung Heidenheimer Straße und Umfeld“ zu.
 
11. Der Gemeinderat stimmte der Annahme von eingegangenen Spenden an die Stadt zu. Die Zustimmung ist seit Anfang 2006 bei jeder Spende - zum Beispiel für kulturelle Veranstaltungen der Stadt - erforderlich; dies gilt auch für Sachspenden.
 
Bürgermeister Marc Kersting schloss die Sitzung um 21:30 Uhr.
Es folgte noch ein nichtöffentlicher Teil.
 

Stellenausschreibung

Was erledige ich wo?

Kalender 2019