Stadt Süßen

Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen

E-Mail info@suessen.de
Telefon 07162/96 16-0
Telefax 07162/96 16-96
Kontakt
Sie sind hier:: Home / Stadt & Politik / Presse / Der Mai und seine Streiche

Der Mai und seine Streiche

Kalenderblatt "1. Mai"
Foto: Pixabay/Kalahari

Eventuell ziehen trotz Corona in der Nacht zum ersten Mai Jugendliche durch die Süßener Straßen um Maienstreiche anzurichten. Nicht selten wird die Nacht zum ersten Mai dazu missbraucht, Vandalismus auszuüben. Dabei müsste doch jedermann klar sein, dass es auch in dieser Nacht keinen Freibrief zur Begehung von Ordnungswidrigkeiten und Straftaten gibt.
 
Die Stadtverwaltung bittet die Bürger in dieser Nacht um besondere Aufmerksamkeit. Straftaten sollten der Polizei gemeldet werden. Um vor unliebsamen Überraschungen gefeit zu sein, sollten Sie zudem Vorkehrungen treffen und bewegliche Gegenstände wie Gartenmöbel oder Blumenkübel vorsichtshalber wegsperren. Autos sollten in vorhandene Garagen gestellt werden.
 
Als jeweilige Erziehungsberechtigte bitten wir Sie, Ihre Kinder vor der Nacht zum ersten Mai die Grenzen zwischen Spaß und Sachbeschädigung zu verdeutlichen und auf die Vorgaben im Zusammenhang mit Corona hinzuweisen. Sachbeschädigungen sind keine Maienstreiche!
 
Die Polizei wird in dieser Nacht verstärkt kontrollieren!
 

(Erstellt am 28. April 2020)

Stellenausschreibung

Was erledige ich wo?

Kalender 2020