Stadt Süßen

Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen

E-Mail info@suessen.de
Telefon 07162/96 16-0
Telefax 07162/96 16-96
Kontakt
Sie sind hier:: Home / Stadt & Politik / Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Über 1.500 € für "Aktion Rückenwind" (11. April 2019)

Im Rahmen der 1. Süßener Friedenstage übergaben die katholische und evangelische Kirchengemeinde Süßen einen Spendenscheck in Höhe von 1.574,25 € an die "Aktion Rückenwind".   Diese Summe setzt sich aus dem Überschuss der Friedenstage, dem Opfergeld der Andacht am Samstag mit Aussendung des Friedenslichts aus Bethlehem sowie einer Sammelaktion einiger Grundschüler der J-G-Fischer Schule in Süßen zusammen. Die Spendenübergabe erfolgte am Mittwoch in der Diakonischen Bezirksstelle in Geislingen, übergeben wurde der Scheck von Pater Shaji Joseph und Pfarrerin Michaela Köger sowie dem Hauptverantwortlichem der Süßener Friedenstage Carsten Gerusel an Kari Münzinger und Simone Zwicker von der Aktion Rückenwind, welche ihn mit großem Dank und großer Freude angenommen haben.   „Daraus können wir zahlreiche einkommensschwache Familien mit Nachhilfe, musik- und Sportunterricht unterstützen . Sogar einen komplett ausgestattetem Schulranzen erhalten die Familien von uns!“ Berichtet Simone Zwicker. Die Verantwortlichen der Süßener Friedenstage waren sich einig, dass ein Überschuss an die ökumenische Aktion Rückenwind gespendet wird, denn Frieden Beginnt mit dem Blick auf Menschen die unsere Hilfe benötigen, so Carsten Gerusel.   Die Süßener Friedenstage fanden vom 19. bis 22. Dezember 2018 zum ersten Mal statt und werden in Zukunft laut Carsten Gerusel alle zwei Jahre stattfinden. Das Friedenslicht aus Bethlehem soll es in Süßen jedes Jahr geben.  
mehr...

Aktuelles aus dem Gemeinderat (13. März 2019)

Nach einem nichtöffentlichen Sitzungsteil mit u.a. Beratung des Stellenplans 2019, öffentlichen Bekanntgaben der Verwaltung durch Bürgermeister Kersting hat der Gemeinderat über folgende Angelegenheiten beraten und beschlossen:   In vorangegangenen Sitzungen wurde der Entwurf zum Haushaltsplan 2019 und den Wirtschaftsplänen 2019 für die Stadtwerke Süßen sowie der Kolping- Musikschule eingebracht. Außerdem fand eine Beratung im Gremium sowie Informationen dazu durch Stadtkämmerer Niethammer in den meisten Fraktionen statt. Nun folgten die Stellungnahmen der Fraktionen zum Haushalt sowie die Beratung und die Beschlüsse der eingereichten Fraktionsanträge zum Haushalt. Sowohl Haushaltsplan als auch die Wirtschaftspläne wurden vom Gremium beschlossen. Die nächsten Schritte sind die Genehmigung durch das Landratsamt und die öffentliche Auslegung.   Mit der Erweiterung des Kinderhauses Stiegelwiesen soll es auch ein neues Angebot geben: Eine Krippengruppe mit 10 Stunden Betreuung täglich. Die Stadtverwaltung geht davon aus, dass das Angebot vor allem von Beschäftigten im Schichtbetrieb in Anspruch genommen wird. Die Kindergartenordnung wurde um eine entsprechende Gebühr ergänzt.    Der beauftragte Planer stellte das Energiekonzept für das neue Kinderhaus in den Rabenwiesen vor. Der Gemeinderat beschloss, die Heizung mit einer Luft-Wärme-Pumpe zu betreiben, eine Lüftungsanlage einzubauen und auf eine Mess-, Steuer- und Regeltechnik zu verzichten.   Der Gemeinderat stimmte der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik im Bereich nördlich der Donzdorfer Straße zu und vergab die entsprechenden Arbeiten an die „Netze BW“ zum Preis von rd. 48.750 € als günstigste Bieterin. Ein Förderantrag für die Umrüstung weiterer 300 Leuchten wird 2019 gestellt, die Umsetzung erfolgt im Jahr 2020.   Der Gemeinderat stimmte der Änderung der Schulordnung für die Kolping-Musikschule der Stadt Süßen zu. Die Gebühren werden ab 1.4.19 um 4,6% und dann erneut zum 01.01.20 um 2,7 % erhöht.   Alle anderen Tagesordnungspunkte wurden aus Zeitgründen vertagt. Bürgermeister Marc Kersting schloss die Sitzung um 22 Uhr.    
mehr...

Tiefgarage "Küblerstraße 3" (06. März 2019)

Sie möchten nicht lange nach freien Parkplätzen suchen? Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit, Ihr Fahrzeug trocken und sicher in der Tiefgarage "Küblerstraße 3" abzustellen.
 
Aber aufgepasst! Es gibt nur noch 4️ freie Stellplätze!
 
Bei Interesse können Sie sich an Frau May (Z. 101, Tel: 07162/9616-36; E-Mail: petra.may@suessen.de) wenden.
 

Aktuelles aus dem Gemeinderat (26. Februar 2019)

Nach Bekanntgaben der Verwaltung durch Bürgermeister Kersting hat der Gemeinderat über folgende Angelegenheiten beraten und beschlossen:   1.Das beauftragte Büro stellte die überarbeite Planungen zum Neubau eines Kinderhauses in den Rabenwiesen vor. Die Kostenschätzung für die 7-gruppige Einrichtung beläuft sich auf rd. 6,5 Mio. €. Der Gemeinderat stimmte der Planung zu und beauftragte die nächsten Planungs- und Prüfungsschritte.   2.Die Baupreise sind in den letzten Jahren auch im Tiefbaubereich stark gestiegen. Die Kosten für die Teile der Entwässerungseinrichtung, die sowohl der Grundstücks- als auch der Straßenentwässerung dienen, werden zu 25% von den betroffenen Anliegern übernommen. Die Berechnung einer Pauschale pro laufenden Meter stellt eine weitmögliche Gleichbehandlung aller Anlieger dar, da bei Abrechnung der tatsächlichen Kosten an sanierungsbedürftigen Kanälen, große Kostenunterschiede entstehen könnten. Eine aktuelle Kalkulation ergibt eine Erhöhung von 115,81 € auf 165,38 € pro lfd. Meter Kanalstrecke. Die Satzung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen (Erschließungsbeitragssatzung) wird entsprechend geändert. Bitte lesen Sie dazu die Veröffentlichung unter „Amtliche Bekanntmachungen“ in diesem Mitteilungsblatt.   3.Die Fortschreibung des Feuerwehrbedarfsplan hat ergeben, dass die vorhandene Drehleiter durch eine neue ersetzt werden soll. Die konkrete Ausschreibung wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Süßen selbst vorbereitet. Der Gemeinderat beauftragte die Stadtverwaltung, die Beschaffung einer neuen Drehleiter DLAK 23/12 europaweit auszuschreiben.   4.Die Stadt Süßen nimmt seit Jahren an den europaweiten Bündelausschreibungen für die Belieferung mit Strom und Gas teil, die die Servicegesellschaft des Gemeindetags Baden-Württemberg durchführt. Die Stadtverwaltung wurde auch für die Teilnahme an der nächsten Bündelausschreibung ermächtigt. Die Stadt bezieht für ihre Einrichtungen zu 100% Strom aus erneuerbaren Energien.   Bürgermeister Marc Kersting schloss die Sitzung um 20:35 Uhr. Es folgte noch ein kurzer nichtöffentlicher Sitzungsteil.    
mehr...

Aktuelles aus dem Gemeinderat (12. Februar 2019)

Nach Bekanntgaben der Verwaltung durch Bürgermeister Kersting hat der Gemeinderat über folgende Angelegenheiten beraten und beschlossen:   1. Das beauftragte Büro stellte die Planungen zum Neubau eines Kinderhauses in den Rabenwiesen vor. Der Gemeinderat stimmte dem Raumprogramm zu und gab die Prüfung verschiedener Varianten in Auftrag. Die Einrichtung soll aufgrund von aktuellen Prognosen gleich 7-gruppig ausgebaut werden (ursprünglich geplant waren zunächst 5 Gruppen mit der Möglichkeit um 2 Gruppen später zu erweitern). Die Verwaltung wurde beauftragt, den Förderantrag bei der Fachförderung einzureichen. Über die Varianten soll am 25.02. abgestimmt werden. Der Baubeschluss wird in einer der kommenden Sitzungen gefasst.   2. Zum Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften „Beim Bierkeller“ traf der Gemeinderat die Abwägungen über die eingegangenen Bedenken und Anregungen und fasste den Satzungsbeschluss. Bitte lesen Sie dazu die Veröffentlichung unter „Amtliche Bekanntmachungen“ im letzten Mitteilungsblatt.   3. In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurden der Entwurf zum Haushaltsplan 2019 und die Wirtschaftspläne 2019 der Stadtwerke Süßen und der Kolping-Musikschule eingebracht. Nun hat das Gremium darüber beraten. Jetzt können die Fraktionen Anträge dazu stellen, über die in der Sitzung am 11. März beraten und abgestimmt werden soll.   Bürgermeister Marc Kersting schloss die Sitzung um 22:00 Uhr. Es folgte noch ein kurzer nichtöffentlicher Sitzungsteil.  
mehr...

Stellenausschreibung

Was erledige ich wo?

Kalender 2019