Stadt Süßen

Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen

E-Mail info@suessen.de
Telefon 07162/96 16-0
Telefax 07162/96 16-96
Kontakt
Sie sind hier:: Home / Stadt & Politik / Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Aktuelles aus dem Gemeinderat (12. Februar 2019)

Nach Bekanntgaben der Verwaltung durch Bürgermeister Kersting hat der Gemeinderat über folgende Angelegenheiten beraten und beschlossen:   1. Das beauftragte Büro stellte die Planungen zum Neubau eines Kinderhauses in den Rabenwiesen vor. Der Gemeinderat stimmte dem Raumprogramm zu und gab die Prüfung verschiedener Varianten in Auftrag. Die Einrichtung soll aufgrund von aktuellen Prognosen gleich 7-gruppig ausgebaut werden (ursprünglich geplant waren zunächst 5 Gruppen mit der Möglichkeit um 2 Gruppen später zu erweitern). Die Verwaltung wurde beauftragt, den Förderantrag bei der Fachförderung einzureichen. Über die Varianten soll am 25.02. abgestimmt werden. Der Baubeschluss wird in einer der kommenden Sitzungen gefasst.   2. Zum Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften „Beim Bierkeller“ traf der Gemeinderat die Abwägungen über die eingegangenen Bedenken und Anregungen und fasste den Satzungsbeschluss. Bitte lesen Sie dazu die Veröffentlichung unter „Amtliche Bekanntmachungen“ im letzten Mitteilungsblatt.   3. In der vergangenen Gemeinderatssitzung wurden der Entwurf zum Haushaltsplan 2019 und die Wirtschaftspläne 2019 der Stadtwerke Süßen und der Kolping-Musikschule eingebracht. Nun hat das Gremium darüber beraten. Jetzt können die Fraktionen Anträge dazu stellen, über die in der Sitzung am 11. März beraten und abgestimmt werden soll.   Bürgermeister Marc Kersting schloss die Sitzung um 22:00 Uhr. Es folgte noch ein kurzer nichtöffentlicher Sitzungsteil.  
mehr...

Stellplätze in der Tiefgarage Küblerstraße 3 zu vermieten (05. Februar 2019)

Sie möchten nicht länger nach freien Parkplätzen suchen?
 
Wir bieten Ihnen eine Möglichkeit, Ihr Fahrzeug trocken und sicher abzustellen. In der Tiefgarage „Küblerstraße“ gibt es noch freie Stellplätze!
 
Bei Interesse können Sie sich an Frau May (Z. 101, Tel: 07162/9616-36; E-Mail: petra.may@suessen.de) wenden.
 

Aktuelles aus dem Gemeinderat (16. Januar 2019)

Gemeinderatssitzung vom 14. Dezember 2018 – Beschlussübersicht   In der nichtöffentlichen Sitzung wurde Frau Silke Schömbucher als neue Kämmerin der Stadt Süßen gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Stadtkämmerer Dieter Niethammer an, der Mitte des Jahres in Ruhestand gehen wird.   Nach diesem nichtöffentlichen Sitzungsteil, einer Frageviertelstunde und Bekanntgaben der Verwaltung durch Bürgermeister Kersting hat der Gemeinderat über folgende Angelegenheiten beraten und beschlossen:   1. Herr Overhoff, Architekt des beauftragten Büros Zoll erläuterte die Kostenfortschreibung beim Neubau Kultur- und Sporthalle . Die Maßnahme verteuert sich im Vergleich zur Kostenberechnung von 2015 voraussichtlich um 2,1% auf ca. 13,3 Mio. €. Der Gemeinderat zeigte sich angesichts der gestiegenen Baupreise mit dieser geringen Kostensteigerung zufrieden. 2. Zum einfachen Bebauungsplan „Greinerstraße / Stiegelwiesenstraße“ erläuterte Frau Kieselmann vom beauftragten Architekturbüro Dr. Baldauf den Stand des Verfahrens. Der Gemeinderat fasste den Aufstellungsbeschluss sowie den Beschluss zur öffentlichen Auslegung und Beteiligung der Behörden . Bitte lesen Sie dazu die Veröffentlichung unter „Amtliche Bekanntmachungen“ in diesem Mitteilungsblatt.   3. Herr Starke vom Büro des Bürgermeisters erläuterte die Digitalisierungsstrategie der Stadt Süßen. Süßen ist mit zahlreichen Maßnahmen gut aufgestellt, wägt jedoch stets Kosten gegen Mehrwert für Verwaltung, Bürger oder Gemeinderat ab. 4. Herr Starke führte die Vor- und Nachteile eines Leerstandsmanagements für frei werdende Wohnungen oder Häuser aus.   5. Der Gemeinderat stimmte dem Beitritt zum „Zweckverband Gigabit Landkreis Göppingen“ als Teil des Projekts „Kooperativer Glasfaserausbau Region Stuttgart “ zu. Das Konzept hat eine bessere Vernetzung zum Ziel.   Bürgermeister Marc Kersting schloss die Sitzung um 21:45 Uhr.  
mehr...

Öffnungszeiten des Rathauses "zwischen den Jahren" (19. Dezember 2018)

Das Rathaus ist von Montag, 24.12. - Montag, 31.12.2018 geschlossen. Ab dem 02.01.2019 gelten die üblichen Öffnungszeiten. 
In dringenden standesamtlichen Fällen (z.B. Sterbefall) oder bei anderen Notfalldokumenten können Sie uns am Donnerstag, 27.12.2018 in der Zeit von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr telefonisch unter Tel. 01590 / 4241783 erreichen. - Ihre Stadtverwaltung -

Stellenausschreibung


Was erledige ich wo?


Kalender 2019