Stadt Süßen

Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen

E-Mail info@suessen.de
Telefon 07162/96 16-0
Telefax 07162/96 16-96
Kontakt
Sie sind hier:: Home / Stadt & Politik / Veröffentlichungen / Wahlen

Wahlen

Landtagswahl am 14. März 2021

Die Wahl zum 17. Landtag von Baden-Württemberg findet am 14. März 2021 statt.

Ergebnis der Landtagswahl

Am Sonntag, den 14. März 2021 haben die Wählerinnen und Wähler in Baden-Württemberg einen neuen Landtag gewählt.

Baden-Württemberg ist in 70 Wahlkreise eingeteilt. Der Wahlkreis 11 - Geislingen umfasst die Gemeinden Aichelberg, Albershausen, Bad Ditzenbach, Bad Überkingen,
Böhmenkirch, Bad Boll, Deggingen, Donzdorf, Drackenstein, Dürnau, Eschenbach, Gammelshausen, Geislingen an der Steige, Gingen an der Fils, Gruibingen, Hattenhofen,
Heiningen, Hohenstadt, Kuchen, Lauterstein, Mühlhausen im Täle, Ottenbach, Salach, Schlat, Süßen, Wiesensteig und Zell unter Aichelberg des Landkreises Göppingen.
 
Wie hat Süßen gewählt?
Die Ergebnisse der Landtagswahl 2021 in den einzelnen Wahlbezirken der Stadt Süßen finden Sie unter https://wahlergebnisse.komm.one/01/produktion/wahltermin-20210314/08117049/html5/index.html.

Hinweis: Beim Aufruf der Anzeige der Wahlergebnisse werden Sie auf die Seiten unseres technischen Dienstleisters für die Wahldurchführung weitergeleitet.
 

Hygienekonzept

Am 14. März 2021 finden in Baden-Württemberg die Landtagswahlen 2021 statt. In Süßen wird es wieder acht Wahllokale und einen Briefwahlbezirk geben. Die Wahllokale wurden vor Ort auf ihre Eignung hinsichtlich der Corona-Regelungen geprüft:

Die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m ist in den Wahllokalen möglich. In 5 von 8 Wahllokalen gibt es eine Einbahnregelung (separate Ein- und Ausgänge). Belüftungsmöglichkeiten sind gegeben. Desinfektionsmittel stehen ausreichend zur Verfügung. Plexiglasscheiben dienen als Spuckschutz zwischen Wahlhelfer/innen und Wähler/innen. Reserve an Mund-Nasen-Bedeckungen ist in allen Wahllokalen vorhanden. Desinfizierte Kugelschreiber stehen in jedem Wahllokal für die Stimmabgabe zur Verfügung, es sollten jedoch eigene Kugelschreiber genutzt werden. Im Wahllokal dürfen sich maximal so viele Wählerinnen und Wähler aufhalten, wie Wahlurnen vorhanden sind.
  
Wir weisen Sie auf die aktuell gültige Corona-Verordnung hin. Diese Regelungen sind strikt einzuhalten:
 
Im Wahlgebäude ist eine medizinische Maske zu tragen. Ausnahmen: Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können und eine ärztliche Bescheinigung nachweisen können Es ist ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten (im Wahlgebäude und in eventuell auftretenden Warteschlangen vor dem Wahlgebäude). Vor dem Betreten der Wahlgebäude sind die Hände zu desinfizieren. Personen, die sich aufgrund des Öffentlichkeitgrundsatzes im Wahlgebäude aufhalten, sind zur Bereitstellung ihrer Kontaktdaten verpflichtet. Sollten diese Personen aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können, dürfen sich diese Personen in den Wahlräumen wie folgt aufhalten: Zwischen 8 Uhr und 13 Uhr, zwischen 13 Uhr und 18 Uhr und ab 18 Uhr für jeweils längstens 15 Minuten, in den Briefwahlräumen längstens 15 Minuten. Zu den Wahlhelfer/innen ist ein Mindestabstand von 2 m einzuhalten.
 
Der Zutritt zu den Wahlgebäuden ist Personen untersagt, die in Kontakt zu einer mit dem Covid-19-infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 10 Tage vergangen sind. typische Symptome einer Covid-19-Infektion aufweisen (Fieber, trockener Husten, Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns). keine Maske tragen (abgesehen von den Ausnahmen). nicht zur Angabe ihrer Kontaktdaten bereit sind.
 
Die Wahlhelfer/innen sind bei dieser Wahl zusätzlich dafür verantwortlich, dass die Wahl im jeweiligen Wahllokal Corona-konform abläuft. Wir bitten hier um Ihre Mithilfe: Wenn Sie sich an die o.g. Hinweise und Regelungen halten, welche Sie nun bereits seit mehreren Monaten kennen, können sich unsere Wahlhelfer/innen auf die Wahl konzentrieren.
 
Wir gehen davon aus, dass dies auch in Ihrem Interesse liegt. Vielen Dank im Voraus!
 
Ihre Stadtverwaltung Süßen
 

Angebote zur Landtagswahl

Zur Landtagswahl am Sonntag, 14. März 2021 bietet die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) eine Reihe von Veranstaltungen in vielfältigen Formen und für unterschiedliche Gruppen, Internetangebote, Aktivitäten in den sozialen Medien, Publikationen und mehr an.

Den aktuellen Stand kann man dem LpB-Wahlportal www.landtagswahl-bw.de und unserer Website www.lpb-bw.de entnehmen. Hier werden viele Informationen und Hintergründe rund um die Wahlen bereitgestellt.

Bundestagswahl am 26. September 2021

Stellenausschreibung

Was erledige ich wo?

Kalender