Stadt Süßen

Heidenheimer Straße 30
73079 Süßen

E-Mail info@suessen.de
Telefon 07162/96 16-0
Telefax 07162/96 16-96
Kontakt
Sie sind hier:: Home / Stadt & Politik / Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Neue Inhaberin der Bären Apotheke (04. Februar 2020)

Die Bären Apotheke in der Bauschstraße 16 ist seit 1. Januar 2020 unter der Leitung von Denise Mutard. Die Fachapothekerin für Klinische Pharmazie und Tierheilpraktikerin übernahm die Bären Apotheke von Frau Elke Auwärter, die 26 Jahre lang die Apotheke geleitet hatte.
 
Ihre fundierten pharmazeutischen Kenntnisse konnte Denise Mutard nach ihrer Tätigkeit als Krankenhausapothekerin durch ihre langjährigen Erfahrungen aus der Barlach Apotheke Bad Boll optimal erweitern. Dabei eignete sie sich Kenntnisse in vielen alternativen Heilverfahren an, unter anderem im Bereich der Naturheilkunde. Gemeinsam mit ihrem Team steht sie ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite, das Wohl ihrer Patienten stellt Denise Mutard dabei stets in den Mittelpunkt. Als ausgebildete Tierheilpraktikerin berät sie außerdem zu allen naturheilkundlichen Therapiemöglichkeiten von Tieren.
 
„Ich freue mich auf die neue Aufgabe als Inhaberin der Bären Apotheke und darauf, meinen großen Erfahrungsschatz bei meinen Kunden und Patienten sinnvoll einsetzen zu können“, berichtet Denise Mutard. Wir wünschen ihr und dem gesamten Team der Bären Apotheke weiterhin alles Gute.

Seniorenvollversammlung (04. Februar 2020)

Am Donnerstag, 16. Januar 2020, fand im Süßener Evangelischen Gemeindehaus die gut besuchte jährliche Seniorenvollversammlung statt. Inzwischen zum dritten Mal wurde bereits am Vormittag um 11 Uhr begonnen. Die Veranstaltung war mit dem Kurzbericht des 1. Vorsitzenden des Stadtseniorenrats, Martin Bauch, einem Beitrag von Bürgermeister Marc Kersting, dem Fachvortrag “Vorsorgevollmacht” von Frau Schweiger sowie dem musikalischen Rahmenprogramm äußerst informativ und sehr unterhaltsam für die zahlreichen Besucher.   Alle zwei Jahre wird der Stadtseniorenrat neu gewählt, so auch in diesem Jahr. Das komplette Gremium von Vorstand und Beirat bleibt unverändert bestehen - ein sehr gutes Zeichen dafür, dass das Miteinander bei den Senioren bestens funktioniert und es Freude macht, dabei zu sein. Mit folgenden 13 Personen wird der Stadtseniorenrat auch künftig wieder gut aufgestellt sein: Vorstand Martin Bauch als Vorsitzender Doris Mayer als Stellvertreterin Karl Metzger als Rechner Beirat Helene Brunnhuber (Ausgleichsgymnastik) Reinhold Eisele (Senioren- und Freizeitwanderer) Elfriede Eleuther (Stadtspaziergänge, Kreisseniorenrat) Theresia Ertel (Frohes Alter) Barbara Leonhardt (Kurzwanderer) Maria Richthammer (Seniorenessen) Dieter Schlecht (PC-Treff) Rita Timmermans (Lesepaten/ -unterhalter, Stadtspaziergänge, Tanzen) Elfriede Wiedenmann (Spielenachmittag, Nähnachmittag) Brigitte Ziller (Wasser-Gymnastik)   Herzlichen Dank für die erneute Bereitschaft und das großartige Engagement.
mehr...

Ehrung für erfolgreiche Sportler/innen (27. Januar 2020)

Es ist gute Tradition in Süßen, leistungsstarke Sportlerinnen und Sportler verschiedenen Alters für ihre Erfolge des vergangenen Jahres zu ehren. Hierzu luden Bürgermeister Marc Kersting und Karl Heinz Schneider für den Beirat Süßener Vereine in die Kulturhalle am Sommerauweg ein.
 
Bürgermeister Marc Kersting betonte in seiner Ansprache die herausragende Bedeutung der Vereinslandschaft in Süßen und wies auf die angepasste Vereinsförderung hin, welche Kinder- und Jugendarbeit besonders fördert. Bei der gemeinsamen Ehrung von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern verschiedener Sportvereine in Süßen durften 18 Sportlerinnen und Sportler auf die Bühne. Die Geehrten sind in den Bereichen Hundesport (Hundesport Sparta Süßen), Schützenverein, Minigolf (Minigolf-Club Süßen) und Turnen (TSV Süßen) aktiv.
 
Eine spezielle Ehrung aus dem Bereich Wissenschaft erhielt die Hobbyforscherin Joy Anders für Ihre erfolgreiche Teilnahme an dem Programm „Jugend forscht“. Dort belegte die 13-Jährige beim regionalen Vorentscheid den ersten Platz mit ihrem Thema „Nachweis von Mikroplastik in Kosmetika“. Für ihre sportliche Zukunft wünschte Bürgermeister Kersting allen Anwesenden weiterhin viel Erfolg.
 

Denkmalschutzpreis 2020 (10. Januar 2020)

Der Schwäbische Heimatbund und der Landesverein Badische Heimat loben zum 36. Mal den Denkmalschutzpreis Baden‐Württemberg aus. Dieser stellt die denkmalgerechte Erhaltung und Neunutzung historischer Gebäude in den Mittelpunkt. Bis zu fünf Preisträger werden mit einem Preisgeld von insgesamt 25.000 Euro belohnt, das die Wüstenrot Stiftung zur Verfügung stellt. Bewerben können sich private Eigentümer , bei deren Gebäude der Abschluss der Erneuerung nicht länger als vier Jahre zurückliegt . Auch beteiligte Architekten und weitere Experten können bis Anfang Juni entsprechende Projekte vorschlagen. Diese müssen nicht zwingend unter Denkmalschutz stehen Der Preis unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann will die Vielfalt und Besonderheiten der Baukultur in Baden‐Württemberg sowie das Engagement zu deren Erhaltung hervorheben und öffentlich würdigen. Die Spanne reicht von mittelalterlichen Gebäuden bis zu stilprägenden Bauten des 20. Jahrhunderts. „Die Jury würdigt Maßnahmen, bei denen die historisch gewachsene Gestalt des Gebäudes innen wie außen so weit wie möglich bewahrt wurde. Das schließt zukunftsweisende und beispielhafte Umnutzungen oder moderne Akzente nicht aus, wenn sie sich denkmalgerecht einfügen“, betont Dr. Bernd Langner, Geschäftsführer des Schwäbischen Heimatbundes und Mitglied der Fachjury. Neben dem Geldpreis erhalten die Preisträger sowie die Architekten und Restauratoren Urkunden . Zudem wird den Eigentümern eine Bronzetafel zum Anbringen am Gebäude überreicht. Bewerbungsschluss ist der 31. März 2020 . Weitere Informationen sowie die Broschüre mit allen notwendigen Angaben zur Ausschreibung finden sich unter www.denkmalschutzpreis.de . Die öffentliche Preisvergabe findet Anfang 2021 statt.  
mehr...

IT-Administrator (m/w/d) gesucht (10. Januar 2020)

Für die gesamte IT-Landschaft der Stadt Süßen mit ca. 100 Clients, 15 größtenteils virtualisierten Serversystemen in 17 städtischen Einrichtungen, sowie den Süßener Schulen, suchen wir ab sofort eine IT-Administration – Clientmanagement (m/w/d). Wesentliche Aufgaben (u.a.): · Modernisierung der städtischen IT-Landschaft (Umstellung 2020: Server, passive Verkabelung, aktive Komponenten, Clients, TK-Anlagen) ·Administration, Betreuung und Überwachung der Server, Netzwerkkomponenten, Firewalls und der zentralen Anwendungen ·Beschaffung und Einrichtung neuer PC-Arbeitsplätze, Installation von Software ·Beschaffung, Installation und Betreuung von Fachanwendungen ·Benutzerservice, Anwenderbetreuung, Fehleranalyse und Störungsbeseitigung (First- und Second-Level-Support) ·Berechtigungsverwaltung ·Begleitung der Digitalisierung in der Verwaltung Wir wünschen uns: ·Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration - oder vergleichbar; alternativ ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar ·Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse in Windows Server und Linux, Windows 10, Active Directory, Netzwerke, Exchange, Terminal-Server ·Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Arbeiten ·Bereitschaft zum flexiblen Einsatz an den verschiedenen Standorten innerhalb der Stadtverwaltung Wir bieten Ihnen: ·unbefristete Vollzeitstelle ·Vergütung je nach Qualifikation bis Vergütungsgruppe E 10 TVöD ·leistungsgerechte Bezahlung ·fachbezogene Fortbildungen ·einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 28. Februar 2020 an die Stadtverwaltung Süßen, Heidenheimer Straße 30, 73079 Süßen oder per Mail an bewerbungen@suessen.de . Bitte beachten Sie, dass wir keine Unterlagen zurücksenden. Diese werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Bei Rückfragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen der IT-Leiter Herr Janositz unter 07162/9616-33, sowie der Bürgermeister, Herr Kersting unter 07162/9616-10 gerne zur Verfügung.
mehr...

Busverkehre am 24. und 31. Dezember (19. Dezember 2019)

Termine der Rentenversicherung 2020 (19. Dezember 2019)

Die Außenstelle Göppingen hält für den Bereich Donzdorf, Lauterstein, Salach, Süßen und Ottenbach regelmäßig Schwerpunktsprechtage ab. Die nächsten Termine sind an folgenden Tagen: 22.01.2020   19.02.2020   18.03.2020   15.04.202020.05.2020   17.06.2020   15.07.2020   19.08.202016.09.2020   21.10.2020   18.11.2020   16.12.2020 
in
Donzdorf (Schloss) von 8:40 bis 12:00 und 13:00 bis 15:40 Uhr.
 Terminvereinbarung sind unter 0711/848-30300 oder unter http://www.deutsche-rentenversicherung-bw.de - Menüpunkt: „Online-Terminvergabe“ (https://www.eservice-drv.de/eTermin/dsire/step0.jsp) möglich.
Bringen Sie bitte Ihre Versicherungsunterlagen und Ihren Personalausweis mit.
 

Öffnungszeiten des Wertstoffhofs (16. Dezember 2019)

Der Wertstoffhof der Stadt Süßen ist am 24. Dezember sowie am 31. Dezember geschlossen. Ab 2. Januar ist er wieder zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar.
 
Wenn Sie Wertstoffe haben, können Sie diese am Samstag, 28. Dezember auf dem Gelände des städtischen Wertstoffhofs (Daimlerstraße 10) entsorgen.
 

First Lego League Regionalwettbewerb (02. Dezember 2019)

Am Sonntag, 8. Dezember 2019, findet die First Lego League sowie die First Lego League Junior in der Realschule Süßen statt.
 
Unter dem Motto "Boomtown Build" nehmen 12 Teams aus der Region bei der Ausstellung der First Lego League Junior teil. Bei der First Lego League treten 14 Teams  unter dem Motto "City Shaper" an. Umrahmt wird die First Lego League von spannenden Programmpunkten, wie z. B. Legosteine fräsen, Hiphop-Vorführungen und Speed-Stacking.
 
Bürgermeister Marc Kersting wird um 9:00 Uhr die Teams und ihre Betreuer begrüßen - danach starten Forschungspräsentationen und Wertungsblöcke. Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen zur First Lego League in Süßen.
 

Stellenausschreibung

Was erledige ich wo?

Kalender 2019