Sie sind hier:: Home / Bürger & Service / Was erledige ich wo / Bürgerinfos

Bürgerinformationen

Hier finden Sie alle wichtigen und interessanten Mitteilungen und Informationen der Stadtverwaltung. Bitte klicken Sie auf die gewünschten Mitteilungsüberschriften um die Informationen zu öffnen.

Räum- und Streupflicht

Straßenanlieger, also Eigentümer oder Mieter von Grundstücken, die an einer öffentlichen Straße (an einem öffentlichen Gehweg) liegen, sind verpflichtet, die Gehwege zu reinigen, im Winter den Schnee zu räumen und bei Glätte zu bestreuen.

In Süßen regelt die Streupflichtsatzung (13,7 KiB) alle Details hierzu.

Winterdienst

Um die Umwelt und den städtischen Haushalt zu schonen, versuchen wir mit einem Minimum an Streusalz im Winterdienst auszukommen. In Wohngebieten und Straßen mit geringer Verkehrsbedeutung wird nur geräumt und nicht gestreut.  Bitte entnehmen Sie der nachfolgenden alphabetischen Auflistung welche Straßen geräumt und gestreut oder nur geräumt werden. Die Liste wurde von der Stadtverwaltung mit dem Gemeinderat abgestimmt. Der Bauhof geht im Winterdienst nach einem festgelegten Räum- und Streuplan vor, aufgrund dessen werden erst die übergeordneten, stark befahrenen Straßen, anschließend die schwächer vom Verkehr belasteten Straßen geräumt.  Falls Sie Hinweise, Probleme und Fragen zum Winterdienst haben, können Sie sich gerne an das Stadtbaumt wenden.

Typ Name Datum Größe
pdf Winterdienst 2020 2021 Plan.pdf 01.12.2020 1,114 MiB
pdf Winterdienst 2020 2021 Straßenverzeichnis.pdf 01.12.2020 23,3 KiB

Unterkunftsverzeichnis

Süßen ist immer ein Besuch wert!
 
Ob kulinarische Vielfalt, reizvolle Landschaft oder eine optimale Verkehrsanbindung in Richtung Stuttgart und Ulm - die Wohlfühlstadt Süßen bietet ihren Bewohnern und Gästen so einiges. Übernachtungsmöglichkeiten haben wir im Unterkunftsverzeichnis aufgelistet.

Typ Name Datum Größe
pdf Unterkunftsverzeichnis.pdf 16.06.2020 1,382 MiB

Lärmbelästigung melden

Ob Sie Geräusche als Lärm empfinden, hängt unter anderem von Ihrem persönlichen Empfinden und der Geräuschquelle oder -ursache ab. Sprechen Sie bei Lärm aus der Nachbarschaft zunächst mit den Personen, die ihn verursachen und versuchen Sie eine Lösung zu finden, die für alle akzeptabel ist. Befragen Sie auch andere betroffene Personen in Ihrer Nachbarschaft, ob sie sich ebenfalls belästigt fühlen und gegebenenfalls schon tätig geworden sind. Erreichen Sie durch Gespräche keinen Kompromiss und fühlen Sie sich unzumutbar in Ihrer Ruhe gestört, können Sie die zuständige Behörde verständigen oder sich in akuten Fällen an die Polizei wenden. Link: Übersicht der Ruhezeiten für in Wohngebieten genutzte Geräte. (35,7 KiB) 

Das neue Führungszeugnis

Eine Frau hält das neue Führungszeugnis in der Hand
Foto: Bundesamt für Justiz

Ab dem 18. Februar 2019 hat das Führungszeugnis ein neues Aussehen. Es wurde hinsichtlich des Datenschutzes und der Fälschungssicherheit verbessert. Die auffälligste Neuerung betrifft das weiße Adressfeld. Es wurde deutlich vergrößert. Außerdem ist das neue Führungszeugnis übersichtlicher und mehrsprachig. So stehen die Daten zur Person jetzt bei jedem Führungszeugnis einheitlich oben rechts auf der Seite, unabhängig davon, ob Eintragungen vorhanden sind oder nicht. Die Bezeichnungen der Personendaten werden künftig in deutscher, englischer und französischer Sprache aufgeführt. Enthält das Führungszeugnis keine Eintragung wird auch diese Information dreisprachig aufgeführt. Neben dem Führungszeugnis wurden auch alle übrigen Auskünfte aus dem Bundeszentralregister sowie die Auskunft aus dem Gewerbezentralregister in gleicher Weise angepasst. Weitere Informationen finden Sie auf unter www.bundesjustizamt.de. Dort steht der Flyer auch als barrierefreie PDF-Datei zum Download bereit. 

Urlaubszeit - Reisezeit - Personalausweise rechtzeitig beantragen

Ein Reisekoffer
Foto: Pixabay

Um entspannt in den Urlaub reisen zu können, prüfen Sie bitte Ihre Ausweispapiere rechtzeitig auf deren Gültigkeit. Ungültig gewordene bzw. abgelaufene Ausweispapiere können nicht verlängert werden! Bitte beachten Sie auch, dass alle Kinder ab der Geburt bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen müssen. Kindereinträge im Reisepass der Eltern sind ungültig. Die Ausstellung von neuen Personalausweisen und Reisepässen dauert derzeit ca. 3 Wochen. Kommen Sie deshalb rechtzeitig zur Beantragung neuer Ausweisdokumente zum Bürgerbüro ins Rathaus. Bitte beachten Sie, dass Sie den Antrag persönlich stellen müssen. Weitere Hinweise finden Sie unten. Gerne können Sie sich bereits zuhause über die Funktion und Möglichkeiten des neuen Personalausweises informieren: Auf unserer Homepage www.suessen.de finden Sie einen Link zu detaillierten Informationen www.personalausweisportal.de . Weitere Hinweise:  Für Ihren neuen Ausweis benötigen Sie Ihren bisherigen Ausweis oder Ihre Geburtsurkunde ein aktuelles biometrietaugliches Passfotodie entsprechende Gebühr in bar. Sie müssen sich bei der Antragstellung entscheiden, ob Sie Ihren Fingerabdruck abgeben. Es gelten folgende Gebühren:22,80 € für Personen unter 24 Jahre28,80 € für Personen ab 24 Jahre. Link: Merkblatt (1,747 MiB) über die Online-Funktion des Personalausweises.  Falls Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich an unser Bürgerbüro, Tel. 07162-9616-27.

Stellenausschreibung

Was erledige ich wo?

Kalender